Seachange und Escapologists

Seachange Letzten Freitag wurde für mich die Herbstkonzertsaison so richtig eröffnet. Kylesa und Paranoia Keeps Crawling im Kafe Kult waren nicht wirklich mein Tee, um so mehr dafür Seachange im Orangehouse, unterstützt von ihre Cousins den Escapologists. Seachange brachten all ihre Hits und ein paar mehr unheimlich dicht und intensiv rüber und wirkten dabei verschroben schüchtern sympathisch. Fotos dazu in meiner Konzertgalerie uns S bzw. E. Tobi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.