Parts & Labor + Kafkas Orient Bazaar

In letzter Zeit sind die Konzerte im Feierwerk, insbesonders Sunny Red und Orangehouse, so ne Sache. Neben anderen Sachen die etwas lieblos/wenig durchdacht wirken, wirkt sich inbesonders negativ aus, dass die Konzerte mal sehr früh anfangen (kurz nach Einlass) und hören entsprechend auch früh auf, mal mit der üblichen guten Stunde später. Das hat am Montag auch dazu geführt dass Kafkas Orient Bazaar eher in Proberaum-mit-geladenen-Gästen-die-halt-rumhocken-Stimmung spielten. Zu Parts & Labor waren dann doch noch ein paar mehr Leute da, aber viel weniger als es diese fantastische Band verdient hat. Sicher eines der besten Konzerten dieses Jahr von einer Band die zum Glück sich nicht so einfach schubladisieren lässt. Fotos gibt’s auch wie immer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.