Black Heart Procession

Eines der großartigsten Konzerte dieses Jahr gaben The Black Heart Procession dieses Jahr an der selben Stelle, an der die Thermals vor 6 Wochen leider enttäuschten. Dafür enttäuschte hier das für das Hansa 39 zu spärlich erschienene Publikum, bzw. eher die die nicht da waren. Anscheinend sind Black Heart Procession nach 6 Alben und 11 Jahren immer noch zu obskur. Dag För Dag die ich dieses Jahr schon mit Handsome Furs gesehen hatte taten sich schwer gegen einen halbleeren Raum und dröhnenden Bass anzuspielen. Black Heart hatten da deutlich mehr Zuspruch, der Bass dröhnte aber leider immer noch zu stark. Ansonsten: tolle Songauswahl (sehr viel von meinen Lieblingsplatten 1 und 2), sehr schöne neue Platte, und immer noch unter die Haut gehend. Fotos hab ich natürlich auch gemacht. Tobi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.