Ted Leo morgen

Morgen verlassen wir mal wieder das Exil, und das lohnt sich hoffentlich: Ted Leo kommt nach 7 1/2 Jahren mal wieder auf den Kontinent, da müssen wir dann endlich mal dabei sein! Letztes mal (mit den Sin Eaters als Ersatz für die gerade verschiedenen Chisel) haben wir ihn wegen den doofen Anfangszeiten im Route 66 verpaßt – ebenso wie The Van Pelt, kurz bevor diese verschieden. Von Erlangen aus (damals) schafften wir es eben leider nicht, noch rechtzeitig hinzukommen, als wir um 18.00 dort anriefen, wann es denn anfängt – die sagten mir damals in ca. 15 Minuten :-((. Und der Ersatz in Stuttgart fiel wegen Schneesturms leider auch für uns aus. Auf den Van Pelt Nachfolger The Lapse mußten wir nicht so lange warten, auch wenn wir dafür ins Geschehen eingreifen mußten (und damit unser Konzertmarathon in Nürnberg starteten), damit uns so etwas nie mehr passiert (kurz davor hatten wir schon Dackelblut + Kurt, Rocket From The Crypt und Avail verpaßt aus unterschiedlichen widrigen umständen – alles verdammt wichtig damals).
Nun zur Gegenwart: Ted Leo kommt tatsächlich nach Europa, und unser altes Zweitwohnzimmer in Nürnberg ist das einzige Konzert in Süddeutschland… wir waren noch dazu seit wir zurück sind nicht mehr in Nürnberg im K4 auf einem Konzert (nur in der Desi an Silvester), so daß wir hoffentlich jede Menge vermisste Gesichter (und was noch dazu gehört) treffen. Hoffentlich wird das einer der fähigen Mischer betreuen, damit das nicht so endet wie in Berlin, wie Kerstin mir vermittelt hat: Spreeblick, Stackenblochen
Aber die Kunde aus Hamburg dort teilt ja mit, dass es auch anders geht, und irgendwie kann morgen sowieso nichts schief gehen! :-D
Now playing: Supersystem – Born Into The World

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.